Tuffstein-Hochbeet

. . . der Lavatuffstein ist der ideale Baustoff für Ihr Hochbeet. Er besticht nicht nur mit seiner natürlichen Optik, sondern auch mit seinen hervorragenden Eigenschaften wie Wasser- und Wärmespeicherfähigkeit. Der Tuffstein passt sich zunehmend seinem Umfeld an und ist langfristig eine sehr gute Investition.

 

Informationen unter

office@sandstein.cc

oder

03334/ 41 848

 

Bau:

1.) Sorgen Sie für einen stabilen und geebneten Untergrund

2.) Bevor Sie mit dem Aufmauern beginnen, legen Sie Wühlmausgitter und Unkrautvlies auf die Fläche

3.) Jetzt können Sie mit dem Steinschlichtung beginnen

 

Befüllung:

Schicht 1: grober Baum- und Strauchschnitt

auch Wurzelreste sind möglich

Schicht 2: Laub- und Grünschnitt

Schicht gut verdichten

Schicht 3 bis 5: Gartenerde, Kompost und Hochbeeterde

Beim Material für die letzten 3 Schichten kann natürlich variiert werden:

  • Schicht 3: Gartenerde (ca. 15 cm)
  • Schicht 4: Reifer Kompost (ca. 15 cm)
  • Schicht 5: Hochbeeterde (ca. 15 cm

Tuffstein, 25 x 12 x 5,5

Unser kleinster Tuffsteinblock ist diamantgeschliffen
und eignet sich hervorragend als Mähkante und
als Mauerziegel.
2,5 kg/Stk.
312 Stk./Palette*

Tuffstein, 37 x 11 x 11

Eignet sich als Einfassungsstein oder für kleinere
Beete.
7 kg/Stk.
162 Stk./Palette*

Tuffstein, 37 x 20 x 11

Der ideale Baustein für ein Hochbeet oder eine
kleinere Mauer. Kann bis 1 m Höhe trocken gemauert
werden.
12 kg/Stk.
94 Stk./Palette*

Tuffstein, 37 x 27 x 20

Unser robuster Mauerstein für tragende Mörtelmauern.
Kann natürlich auch für Gartenmauern (nicht
tragend) trocken gemauert werden.
30 kg/Stk.
35 Stk./Palette*

Tuffstein, 37 x 37 x 11

Als Bodenplatte für Terrassen oder Gehwege herrvorragend
geeignet (nicht befahrbar).
23 kg/Stk.
48 Stk./Palette*


*Man muss mit ca. 5 % Bruch pro Palette rechnen. Diese Bruchsteine können aber als Anfangs- oder Endsteine verwendet werden.


Zurück